DATENSCHUTZ UND RECHTLICHE HINWEISE

Gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679 (im Folgenden "DSGVO") informieren wir Sie über Folgendes. Die übermittelten Daten werden mit den von der DSGVO vorgesehenen Sicherheits- und Geheimhaltungsgarantien gespeichert und verarbeitet. Sie werden für die Erfüllung des erhaltenen Auftrags und für die im Online-Rechtsberatungsbereich versandten Informationsmitteilungen sowie für die gesetzlich vorgesehenen Verpflichtungen verwendet.

Verarbeitete Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Durch den Zugriff auf die Website generierte Daten

Die für den Betrieb dieser Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist.

Diese Informationen (wie z. B. Domain-Namen, IP-Adressen, verwendetes Betriebssystem, Art des für die Verbindung verwendeten Browsers) werden nicht erhoben, um sie mit identifizierten Interessenten in Verbindung zu bringen, könnten aber aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz Dritter eine Identifizierung der Nutzer ermöglichen. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihr ordnungsgemäßes Funktionieren zu überprüfen. Außerdem könnten sie zur Feststellung der Verantwortlichkeit bei hypothetischen Computerdelikten zum Nachteil der Website herangezogen werden. Diese Daten werden auf der Grundlage der vom Nutzer durch ständiges Navigieren auf der Website ausgedrückten Zustimmung gesammelt.

Die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung dieser Daten rechtfertigt, ist die Notwendigkeit, die Funktionen der Website nach dem Zugriff des Nutzers nutzbar zu machen.

Freiwillig vom Nutzer bereitgestellte Daten

Die vom Nutzer über den Online-Rechtsberatungsbereich zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke erhoben und verarbeitet

  1. für die Durchführung der Kundenbetreuungstätigkeiten gemäß den vorvertraglichen und vertraglichen Vereinbarungen;
  2. für Verwaltungszwecke und zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, wie z. B. buchhalterischer oder steuerlicher Art, oder zur Beantwortung von Anfragen von Justizbehörden
  3. bei Vorliegen einer ausdrücklichen Zustimmung für die regelmäßige Zusendung von Newslettern per E-Mail
  4. bei Vorliegen einer ausdrücklichen Zustimmung, um Informationen über unsere beruflichen Aktivitäten oder Einladungen zu Veranstaltungen/Aktivitäten zu erhalten, die von Studio Legale Pogliani organisiert werden
  5. im Falle der Übermittlung von Lebensläufen ausschließlich zu Auswahlzwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags, an dem die betroffene Person beteiligt ist, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person erfolgen. In den ausdrücklich genannten Fällen ist die Rechtsgrundlage die von der betroffenen Person freiwillig erteilte Einwilligung.

Art der Verleihung

Abgesehen von den Angaben zu den Navigationsdaten ist die Übermittlung von Daten

- in Bezug auf die unter den Buchstaben a) und b) genannten Zwecke ist fakultativ, aber eine Verweigerung macht es dem Studio Legale Pogliani unmöglich, mit der Formulierung des Angebots, der Erfüllung des erhaltenen Auftrags und den steuerlichen Verpflichtungen fortzufahren.

- In Bezug auf die unter den Buchstaben c), d) und e) genannten Zwecke ist die Verwendung ebenfalls fakultativ und bedarf der ausdrücklichen Zustimmung. Jede Verweigerung macht es dem Studio Legale Pogliani unmöglich, Newsletter oder Einladungen zu Veranstaltungen und Initiativen des Studio Legale Pogliani zu versenden.

Cookies

Bezüglich der von studiolegalepogliani.it verarbeiteten Cookies verweisen wir auf die Cookie-Richtlinie.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Ablehnung von Cookies in Ihrem Browser die Navigation auf der Website erschweren oder die Nutzung der entsprechenden Anwendungen und Dienste einschränken kann.

Methoden der Datenverarbeitung und Aufbewahrungsfristen für Daten

Die gesammelten Daten werden mit Hilfe elektronischer oder anderweitig automatisierter, computergestützter und telematischer Hilfsmittel oder durch manuelle Verarbeitung mit einer Logik verarbeitet, die strikt mit den Zwecken zusammenhängt, für die die personenbezogenen Daten gesammelt wurden, und in jedem Fall so, dass die Sicherheit derselben gewährleistet ist. Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, unter Einhaltung der geltenden Vorschriften und gesetzlichen Verpflichtungen unbedingt erforderlich ist.

Die an mögliche Dienstleister übermittelten Daten werden von diesen so lange verarbeitet, wie es für die Ausführung der ihnen übertragenen Aufgaben unbedingt erforderlich ist.

In jedem Fall ergreift Studio Legale Pogliani besondere Sicherheitsmaßnahmen, um den Verlust personenbezogener Daten, die unrechtmäßige oder unkorrekte Verwendung und den unbefugten Zugriff zu verhindern.

Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person kann jederzeit die in den Artikeln 15 bis 22 der Datenschutz-Grundverordnung festgelegten Rechte ausüben.

Insbesondere kann die betroffene Person eine zuvor erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Er hat außerdem das Recht, die Änderung, Ergänzung, Aktualisierung, Bestätigung oder Löschung der gespeicherten Daten zu verlangen, sowie das Recht, der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen und das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Diese Rechte können auf folgende Weise ausgeübt werden

- Senden einer E-Mail an die E-Mail-Adresse: info@studiolegalepogliani.it

- Versand eines Einschreibens mit Rückschein an: Studio Legale Pogliani, Via Cusani n. 10 - 20122 Mailand.

Schließlich kann der Betroffene eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Autorità Garante per la protezione dei dati personali - www.garanteprivacy.it) einreichen.

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher, Ort der Speicherung

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist Avv. Andrea Giovanni Pogliani, mit Sitz in Mailand, Via Cusani Nr. 10. Die Daten werden ebenfalls am selben Ort gespeichert.

Das gesamte Material dieser Website, die elektronischen Mitteilungen und die Navigationsdaten werden auf den Servern des Studio Legale Pogliani gespeichert.

Umfang der Kommunikation und Verbreitung

Neben dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen können Kategorien von Personen, die an der Organisation der Website beteiligt sind (Verwaltungsangestellte, Mitarbeiter der Kanzlei, ggf. Systemadministratoren), die im Auftrag oder im Namen von Herrn Andrea Giovanni Pogliani handeln, ordnungsgemäß als Datenverarbeiter ernannt werden und die Daten gemäß dem Zweck, für den sie ursprünglich erhoben wurden, verarbeiten, Zugang zu den Daten haben.

Personenbezogene Daten werden nicht an Drittländer weitergegeben.

Die Daten können auch allen Personen mitgeteilt werden, denen die Mitteilung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen zusteht.

RECHTLICHE ANMERKUNGEN

Alle auf der Website des Studio Legale Pogliani bereitgestellten Informationen dienen ausschließlich zu Informationszwecken.

Durch die Nutzung der Website akzeptiert der Nutzer ohne Einschränkung die auf dieser Seite enthaltenen rechtlichen Hinweise.

Studio Legale Pogliani behält sich das Recht vor, diese Hinweise jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Urheberrecht und Copyright

Der gesamte Inhalt dieser Website, einschließlich der Texte, Dokumente, Marken, Logos, Bilder, Grafiken usw., ist urheber- und markenrechtlich geschützt (Gesetzesdekret Nr. 30 vom 10. Februar 2005, Ministerialdekret Nr. 33 vom 13. Januar 2010, Gesetz Nr. 633 vom 22. April 1941 und nachfolgende Änderungen, Königliches Dekret Nr. 1369 vom 18. Mai 1942). Daher wird im Hinblick auf die Rechte an geistigem Eigentum keine Lizenz erteilt und kein anderes Recht als das der Konsultation der Website gewährt.

Die Vervielfältigung der auf der Website verfügbaren Dokumente ist nur zu Informationszwecken und für den persönlichen und privaten Gebrauch gestattet; jede Vervielfältigung oder sonstige Verwendung ist strengstens untersagt und wird strafrechtlich geahndet.

Begrenzung der Haftung

Studio Legale Pogliani verwendet Firewalls und Antivirenprogramme. Die Kanzlei kann jedoch nicht für Schäden jeglicher Art haftbar gemacht werden, die direkt oder indirekt durch den Zugriff auf die Website oder durch die Unmöglichkeit des Zugriffs auf die Website entstehen.

GDPR-Datenschutzrichtlinie und rechtliche Hinweise